^M in VIM entfernen

Wenn man Textdateien die unter Windows erstellt wurden mit dem VIM bearbeitet dann befindet sich häufig am Ende einer Zeile ein ^M. Windows benutzt für einen Zeilenumbruch die Steuerzeichen CR LF (carriage return followed by linefeed)
Vim geht davon aus das eine Datei im Unixformat codiert ist. Jedses CR wird deshalb als ^M (CR = Ctrl-M) angezeigt.
Mit folgendem Befehl läßt sich das CR entfernen:

:%s/^M/\r/g

Man erzeugt ein ^M in der Komandozeile mit <ctrl>+ V und <ctrl>+M

Quellen:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>